Warum Himbeerbonbons? Außergewöhnliche Zeiten brauchen außergewöhnliche Maßnahmen. Meine köstlichen Himbeerbonbons kommen ohne zusätzliche Farbstoffe und andere Zusatzstoffe aus und schmecken soooo gut. Sie lassen die Sonne aufgehen.

Du brauchst

  • Himbeersirup
  • Zucker
  • Wasser
  • Puderzucker
  • Silikonförmchen

Zur Herstellung musst du nur das Verhältnis der Zutaten beachten: 1 Teil Himbeersirup, 3 Teile Zucker, 2 Teile Wasser.
Rühr alles gut durch bis der Zucker sich auflöst und bringe das Ganze zum Kochen.
Jetzt musst du aufpassen und deine Bonbonmasse so lange auf höchster Stufe kochen bis das Wasser verdampft ist, also kein Dampf mehr aufsteigt.
Verteile die Masse sofort in Silikonförmchen.
Nach dem Abkühlen drückst du die Bonbons aus der Form und wälzt sie ausgiebig in Puderzucker. Fertig! Lecker!

annettekocht-Himbeerbons8

Denk dir zum Verschenken (falls du es schaffst nicht alle Bonbons sofort zu verdrücken) eine hübsche Verpackung aus.
Ich habe eine Tüte aus Packpapier gedreht und sie mit Karoband verziert.

 

Annette kocht- deine Annette

Annette kocht- Widget

Herzlich willkommen!

Ich bin Annette Kunst

und ich habe Multiple Sklerose.
Um gut mit meiner MS zu leben, kreiere ich

Rezepte zur antientzündlichen Stoffwechsel – und Ernährungstherapie nach Dr. med. Olaf Hebener.

Als Ernährungsberaterin und MS-Coach helfe ich Menschen, die die Kraft der antientzündlichen linolsäurearmen Ernährung für ihre Gesundheit nutzen möchten.

Über mein Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch können wir gerne einen kostenlosen Kennenlerntermin vereinbaren.

Viel Spaß auf meiner Seite.

Annette Kunst, Das kleine MS-Kochbuch
Annette kocht- youtube
Youtube

Annette kocht- Instagram
Instagram
Annette kocht- Podcast
Podcast

Annette kocht- Mein Atelier
das atelier