Ein schnelles Erbsensüppchen aus grünen TK – Erbsen schmeckt immer, macht satt und ist, fein abgeschmeckt, einfach köstlich.

Annette kocht- Erbsebsuppe

Meine Erbsensuppe schmückt sich mit Kokosmilch, Lauch und Apfelchips.

Du brauchst

  • 600 g TK – Erbsen
  • 1 EL Kokosfett
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Schuss Weißwein (keine Angst: der Alkohol verkocht)
  • 1 Schalotte
  • 1 Zucchini
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Msp Kurkuma
  • 1 Msp Chili
  • 1 Msp Zimt
  • etwas Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Schneide Schalotte und Lauch in kleine Ringe und brate sie im Kokosfett kurz an.
Zucchini ebenfalls kleinschneiden und mitbraten.
Alles mit einem Schuss Weiswein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen.
Die Erbsen und die Gewürze (bis auf Muskat) dazu und das Süppchen 15 Minuten köcheln lassen.

Annette kocht- Erbsensuppe

Danach alles fein pürieren, die Kokosmilch einrühren und mit etwas Muskat abschmecken.
Als Topping kannst du ein paar Apfelchips kleinbröseln und deine Erbsensuppe damit krönen.

Annette kocht- Erbsensuppe

Du bekommst vier Portionen zu je 415 mg Linolsäure.

Zum Schluss: Erbsenproteine sind aufgrund ihrer ganz speziellen Kombination aus Aminosäuren besonders wertvoll für den Muskelaufbau, die Beschaffenheit von Haut und Haar sowie für ein gesundes Bindegewebe. Zudem beeinflussen Erbsenproteine die Blutfettwerte positiv, unterstützen die allgemeine Gesundheit sowie die Leistungsfähigkeit des Körpers (gesundheit.de).

 

Annette kocht- Deine Annette