Spitzkohlsalat! Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich kein Weißkohlfan bin, so gar nicht. Eine Ausnahme macht der Spitzkohl, roh.
Und Fenchel ist natürlich für MS – Menschen ein Muss (hoher Vitamin-B-Gehalt und starker Radikalenfänger).
Schmeckt aber auch sehr speziell. In diesem Salat ist zwar frischer Fenchel drin, er stört aber nicht.

Du brauchst

  • 1 kleinen Spitzkohl
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 reife Kaki
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL MCT Öl

Das MCT Speiseöl ist ein leicht verdauliches, wohlschmeckendes Speiseöl mit mittelkettigen Triglyceriden. Es ist rein pflanzlich und linolsäurefrei. MCT – Diätetisches Speiseöl enthält mittelkettige Fettsäuren mit einer Kettenlänge von 6 – 12 Kohlenstoffatomen. Es verhält sich weitgehend geschmacksneutral.

  • Saft einer Orange
  • 1 EL Himbeersirup
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Zuerst Spitzkohl und Fenchel waschen, Mittelstück entfernen, vierteln und in schmale Streifen schneiden. Danach Kaki und Zwiebel würfeln und unter das Restliche mischen. Für das extrem leckere Dressing Öl, Orangensaft, Himbeersirup, Salz und Pfeffer gut verrühren und alles in einer großen Schüssel gut mischen. Eine halbe Stunde ziehen lassen, nochmals gut durchrühren und losgenießen!

Linolsäure fällt übrigens nicht an!

Annette kocht- deine Annette

Herzlich willkommen!

Ich bin Annette Kunst

und ich habe Multiple Sklerose.
Um gut mit meiner MS zu leben, kreiere ich

Rezepte zur antientzündlichen Stoffwechsel – und Ernährungstherapie nach Dr. med. Olaf Hebener.

Als Ernährungsberaterin helfe ich Menschen,
die die Kraft der antientzündlichen linolsäurearmen Ernährung für ihre Gesundheit nutzen möchten.

Über mein Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch können wir gerne einen kostenlosen Kennenlerntermin vereinbaren.

Viel Spaß auf meiner Seite.

Annette kocht- youtube
Youtube

Instagram

Annette kocht- Instagram

Podcast

Annette kocht- Podcast

das atelier herdecke

Annette kocht- Mein Atelier