Manchmal, d.h. ungefähr einmal am Tag überkommt mich ein totaler Süßhunger. Meistens abends, wenn alles gut und gemütlich ist – dann! Da hilft es nix, es muss etwas Süßes, Leckeres her.
Kennst du, bin ich mir sicher.
Aber was tust du, wenn du dich linolsäurearm ernähren willst?
Vielleicht möchtest du auch weitgehend auf Industriezucker verzichten? Jetzt wird’s schon eng.

Annette kocht- Gelbe Grütze

Ich kann diesen Süßhunger mittlerweile sehr gut mit selbstgekochtem Kompott oder jeglicher Art von Grütze stillen.
Sie sind herrlich aromatisch, du kannst sie gemütlich löffeln und brauchst auch bei größeren Mengen nicht den Hauch eines schlechten Gewissens zu haben.
Außerdem lassen sich die Fruchtbomben perfekt “auf Vorrat” kochen, so dass du gar nicht lange suchen oder überlegen musst, wenn der kleine oder große Süßhunger kommt.
Du greifst zum Glas.

Das Auge isst mit und mit ein bisschen Übung werden Schokolade und Co. komplett überflüssig (den Übergang gestaltest du z.B. mit dunklen Schokostreusel).

Also: Gelbe Grütze!

Du brauchst

  • 4 Nektarinen
  • 8 Aprikosen
  • 5 Essl Agavendicksaft oder 3-4 Datteln
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 1 Limette
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • 1 Tl Kartofellstärke
  • etwas Wasser

Limette, Orange, Grapefruit auspressen und den Saft in einem Topf zum Kochen bringen.
Die Kartoffelstärke mit kalten Wasser anrühren und den Saft damit andicken.
Nektarinen und Aprikosen in kleine Würfel schneiden, in den angedickten Saft geben und alles kurz aufkochen.
Mit Vanille und Agavendicksaft abschmecken und heiss in Schraubgläser füllen.

Annette kocht- Gelbe Grütze

Abgekühlt genießen!
Linolsäure brauchst du nicht zu berechnen und im Sommer ist das Ganze kühlschrankkalt ein echtes Kühlvergnügen.
Hier gibt’s mehr davon.

Essen ist herrlich – auch mit wenig Linolsäure!

Annette kocht- Deine Annette

 

 

Herzlich willkommen!

Ich bin Annette Kunst
und ich  habe Multiple Sklerose.
Um mit meiner MS zu leben, erfinde ich
Rezepte zur antientzündlichen Stoffwechsel- und Ernährungstherapie nach Dr. Hebener.
Damit geht es mir gut.

Möchtest Du mehr wissen?
Dann schau Dich um!

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Deine Annette

Annette kocht- Essen