“Das Leben ist zu kurz für später” ist der Titel des Buches von Alexandra Reinwarth, das ich gerade lese. Und ich lege es Dir ans Herz. Die Autorin nimmt Dich mit zu ihrem Gedanken – Experiment: was würde ich tun, wenn ich noch ein Jahr zu leben hätte?
Diese Reise ist keineswegs ernst und deprimierend, sondern witzig, nachdenklich und sehr inspirierend.
Die Geschichte erdet. Sie bringt zur Ruhe.
Alexandra Reinwarths Geschiche führt den Leser zu sich und zum Wesentlichen zurück.
Sie gibt Souveränität und Gelassenheit und Du fühlst Dich einfach gut.
Bei mir allerdings dauerte es eine ganze Weile bis ich merkte, dass ich das Gelesenen verinnerlichen und spüren konnte.
Dieser Prozess, den “Das Leben ist zu kurz für später” angestoßen hat, wird mich vermutlich für den Rest meines Lebens begleiten.
Ich glaube, wenn DU einmal einen Fuß auf diesen Weg gesetzt hast und verstanden hast, wohin er Dich führt, wirst Du ihn nicht mehr verlassen.
Er führt Dich nämlich zum Glücklich sein und zur Freiheit.
Ich wünsche Dir viel Spaß und Inspiration beim Lesen oder hören (die Autorin liest selbst und es ist großartig ihr zuzuhören).

Alexandra Reinwarth, Das Leben ist zu kurz für später, Mvg Verlag, 2018

Annette kocht-Deine Annette