Ich finde Kartoffeln großartig!
Kartoffeln sind “gute Kohlehydrate”.
Sie platzen vor Stärke, Ballaststoffen, Eiweiß, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundäre Pflanzenstoffen (besonders entzündungshemmend!) und kommen fast ohne Fett aus.
Wenn du sie nicht gerade zu Pommes, Kartoffelsalat mit Majo oder Chips verarbeitest.

Eine kleine Sommerköstlichkeit ist diese Kartoffelsuppe mit Apfel
aufgepimpt mit gebratenen Garnelen und gebratener Wassermelone!
Hört sich wild an? Ist es auch! Wild lecker!

Annette kocht- Kartoffelsuppe

Du brauchst

  • 10 Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 1 Schalotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Essl Kokosfett
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Tl Muskat
  • 1 Orange
  • Topping:
  • Garnelen (ich nehme TK – Bio – Garnelen, 3-5 Stück pro Person)
  • Wassermelone (4-6 Stücke pro Person)
  • 1 Tl Kokosfett

Orange auspressen, Schalotte, Zwiebel, Äpfel und Kartoffeln schälen und würfeln.
Kokosfett in einem Topf auslassen und alle Würfel darin anbraten.
Gut mit Salz und Pfeffer würzen und mit Brühe ablöschen (mein Tipp zum Thema Gemüsebrühe: selbstgemachte Stümmelchensuppe).

Lass deine Kartoffelsuppe 15 Minuten mit Deckel köcheln.
Anschließend mit dem Pürierstab fein pürieren und den Orangensaft dazuschütten.
Wenn du magst, kannst du dein Süppchen mit etwas Muskat krönen.

Für das Topping löse ich die Garnelen aus der Schale und brate sie im Kokosfett an.
Anschließend werden die mundgerechten Melonenstücke ebenfalls im Garnelenfett kurz von beiden Seiten angebraten.
Alles auf kleine Spieße stecken, im heißen Süppchen servieren und Komplimente einsammeln!

Annette kocht- Kartoffelsuppe

Du bekommst etwa 1 1/2 l Suppe. Die Linolsäure kannst Du vernachlässigen, da sie nur im Kokosfett relevant ist.

 

Zum Schluss: Handelsklassen bei Lebensmitteln bilden die einzig gesetzlich gültigen Qualtätsmaßstäbe und sagen nur etwas über die äußeren Merkmale von Lebensmitteln aus.
Nichts über ihren Gesundheitswert!

 

Annette kocht- Deine Annette

 

 

 

 

Herzlich willkommen!

Ich bin Annette Kunst
und ich  habe Multiple Sklerose.
Um mit meiner MS zu leben, erfinde ich
Rezepte zur antientzündlichen Stoffwechsel- und Ernährungstherapie nach Dr. Hebener.
Damit geht es mir gut.

Möchtest du mehr wissen?
Dann schau dich um!

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Deine Annette

Annette kocht- Essen